XXL-Problem und X-ray

Das XXL-Problem, das wir in der Schweiz und weltweit lösen müssen, ist aus meiner Sicht klar der Klimawandel. Gerade kürzlich sind in Bern rund 60’000 Menschen auf die Strasse gegangen, um uns in der Politik daran zu erinnern. Die Sorge um’s Klima war denn auch der Grund, dass ich meine Arbeit im Bereich der Strahlentherapie... Weiterlesen →

Wind und Wochenmarkt

Ich mag den Wind – wenn er im Herbst die farbigen Blätter durcheinanderwirbelt, wenn er mich beim Segeln emissionslos über die Weltmeere reisen lässt und wenn er das kleine Windrad auf meinem Dach (der Tagi berichtete) antreibt. Im Verglich zu anderen erneuerbaren Energien ist die Windenergieproduktion enorm flächeneffizient und hinterlässt kaum bleibende Veränderungen, wie es... Weiterlesen →

Rückblick auf die Herbstsession 2023

Die letzte Session meiner ersten Legislatur im Nationalrat war so reich befrachtet, dass zum Schlafen wirklich kaum ein paar Stunden übrig blieben. Wie ich aber schon immer zu sagen pflegte «Schlafen kann ich auch später noch». Im Unterschied zu anderen Sessionen hiess es in dieser immer wieder Basel-Bern-Basel-Bern-Basel-Bern … ! Wegen des im Fokus stehenden... Weiterlesen →

NettoNull und Nachtruhe

NettoNull ist der Grund, wieso ich in die Politik eingestiegen bin – auch wenn damals noch nicht davon die Rede war, sondern von der 2000-Watt oder 1-Tonne-CO2-Gesellschaft. Das Ziel bleibt aber dasselbe, die Reduktion und Dekarbonisierung (resp. Defossilisierung) unseres Energieverbrauchs im Sinne der Nachhaltigkeit. Nur wenn wir es schaffen, netto nicht mehr Emissionen zu verursachen... Weiterlesen →

Verzweiflung oder Verleumdung?

Ist das noch eine verzweifelte Suche nach Argumenten gegen das Klimaschutzgesetz oder schon Verleumdung, wenn ich als Profiteurin von Steuermilliarden herhalten muss?In einer Kolumne behauptet “Dr. Gut” er habe das Geschäftsmodell der parlamentarischen Profiteure analysiert. Allzu tief kann diese Analyse (publiziert in der Weltwoche) nicht gegangen sein und würde wohl keiner wissenschaftlichen Überprüfung standhalten. So... Weiterlesen →

Erneuerbare Energien und ETH/EMPA

«Fossile Energien für Dinosaurier, erneuerbare für uns.» Das war 2011 mein erster Wahlslogan, der mich beim ersten Anlauf in den Kantonsrat brachte. Die Förderung der erneuerbaren Energien ist auch heute noch mein Hauptanliegen. Mit meinem Studium an der ETH in Physik und Energietechnik, einer Masterarbeit an der EMPA, meiner Arbeit bei der energiebüro AG in... Weiterlesen →

Ja zu Klimaschutz und mehr Unabhängigkeit

Das letzte Jahr hat es klar gezeigt, unsere grosser Verbrauch von fossilen Energien schadet nicht nur dem Klima, sondern bringt uns auch in eine gefährliche Abhängigkeit von despotischen Regimen. Eine Abkehr von fossilen Energien ist deshalb in mehrfacher Hinsicht eine Investition in unsere Sicherheit – in die Sicherheit unserer Energieversorgung, in eine politische Sicherheit und... Weiterlesen →

ETH rechnet neue Szenarien: Stromversorgung aus erneuerbarer Energie funktioniert auch im Winter

Während die SVP mit neuen AKW liebäugelt, zeigt eine neue ETH-Studie, welche ich zusammen mit Swissolar Helion Energy AG erstellen lassen habe: Der massive Ausbau der Erneuerbaren ermöglicht eine sichere Stromversorgung für die Schweiz – günstiger als im Szenario des Bundes. Artikel aus dem Tagesanzeiger: Stromversorgung aus komplett erneuerbarer Energie funktioniert auch im Winter Die... Weiterlesen →

ETH rechnet neue Szenarien: Stromversorgung aus erneuerbarer Energie funktioniert auch im Winter

Während die SVP mit neuen AKW liebäugelt, zeigt eine neue ETH-Studie, welche ich zusammen mit Swissolar Helion Energy AG erstellen lassen habe: Der massive Ausbau der Erneuerbaren ermöglicht eine sichere Stromversorgung für die Schweiz – günstiger als im Szenario des Bundes. Artikel aus dem Tagesanzeiger: Stromversorgung aus komplett erneuerbarer Energie funktioniert auch im Winter Die... Weiterlesen →

Das unterschätzte Potenzial der Windkraft

Lange haben sich Herr und Frau Schweizer nicht darum gekümmert woher der Strom in die Steckdose kommt. Der Ukraine-Krieg und die abgestellten französischen Kernkraftwerke haben die Energiepreise in die Höhe getrieben. Das hat die Frage nach der Herkunft unserer Energie vermehrt in den Fokus gerückt. Einheimische Energie braucht das Land Die Schweizer Energieversorgung hängt zu... Weiterlesen →

Sessionsbericht der Herbstsession 2022

«Das fossile Zeitalter gehört ins Museum» sagte Jürg Grossen, Präsident der Grünliberalen Schweiz am 24. August 2019  – also vor ziemlich genau 3 Jahren -, als wir an einer Delegiertenversammlung das Papier «Cool down 2040» verabschiedet haben. Zudem erneuert er seit Jahren auch sein eigenes Papier «Roadmap Grossen». Er zeigt darin seinen Weg in die... Weiterlesen →

Vorstoss zur Energieeffizienz: Es geht nicht darum, Energie zu sparen, sondern darum, keine zu verschwenden!

«Füllen Sie die Pfanne nur fingerhoch mit Wasser, legen Sie einen Deckel darauf, schalten Sie beim Siedepunkt den Herd aus und nutzen die Restwärme.» So hat 1988 unser damaliger Energieminister Adolf Ogi am Fernsehen demonstriert, wie man Eier effizient kocht und dabei Energie spart. Die «Ogi-Methode» bleibt bis heute ungeschlagen – ausser man verwendet einen... Weiterlesen →

Aus der Sommersession 2022

Die Sommersession 2022 war für mich wohl die «normalste» Session, die ich bisher erlebt habe. Es gab Platz für persönliche Gespräche, diverse Anlässe und fachlichen Austausch. Angefangen bei unterkühlten Temperaturen haben wir die Session an einem Hitzetag beendet. Da ich keine ganz grossen Geschäfte in der Verantwortung hatte gab es auch Raum, mich mit neuen... Weiterlesen →

Gezielt abschalten statt Reserve-Gaskraftwerke bauen

Es braucht cleverere Lösungen für Strommangellagen – nicht nur Reserve-Kraftwerke und erzwungene Abschaltungen. Die Grünliberalen fordern Anpassungen der OSTRAL-Massnahmen. Die Netzbetreiber bereiten sich vor auf eine allfällige Strommangellage. Dazu haben sie die Kommission OSTRAL ins Leben gerufen. OSTRAL erarbeitet Szenarien und definiert, welche Verbraucher zwingend abgeschaltet oder reduziert werden, falls Stromproduktion und -verbrauch nicht im... Weiterlesen →

SRF Podcast: Solarpflicht auf allen Neubauten?

Bundesrätin Simonetta Sommaruga will den Ausbau der erneuerbaren Energie vorantreiben und für Neubauten den Bau einer Solaranlage gesetzlich festschreiben. Diese Pläne hat die «Schweiz am Wochenende» publik gemacht. Nicht alle sind von dieser Idee überzeugt. Zum Podcast der SRF vom 3. Februar 2022: «Solarpflicht auf allen Neubauten?»

SRF Podcast: Solarpflicht auf allen Neubauten?

Bundesrätin Simonetta Sommaruga will den Ausbau der erneuerbaren Energie vorantreiben und für Neubauten den Bau einer Solaranlage gesetzlich festschreiben. Diese Pläne hat die «Schweiz am Wochenende» publik gemacht. Nicht alle sind von dieser Idee überzeugt. Zum Podcast der SRF vom 3. Februar 2022: «Solarpflicht auf allen Neubauten?»

Tagesanzeiger

To provide the best experiences, we use technologies like cookies to store and/or access device information. Consenting to these technologies will allow us to process data such as browsing behavior or unique IDs on this site. Not consenting or withdrawing consent, may adversely affect certain features and functions. The technical storage or access is strictly... Weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑